Panorama
Start Aktuell Über uns Balmweg Weitblick Links



Fotos



Sie suchen einen Ort …

 

  •  wo Sie mit Ihren individuellen Fähigkeiten und Ressourcen im Zentrum stehen?
  •  der Ihnen Geborgenheit und Sicherheit bietet?
  •  der Ihnen die Stabilisierung Ihres seelischen Befindens ermöglicht?
  •  wo wir Sie begleiten und unterstützen bei Ihren Zielen und Wünschen?
  •  wo wir Ihnen mithelfen beim Finden von individuellen Potenzialen sowie von Zukunftsperspektiven?
  •  wo durch Begegnung und Dialog ein Lebensraum für eine individuelle Entwicklung der Selbst- und Sozialkompetenz gestaltet wird?
  •  wo Sie auch eine sinnstiftende Gemeinschaft erleben können?

Sie haben ihn gefunden!

All das – und noch Vieles mehr – bieten wir Ihnen in unserem Begleiteten Wohnen Weitblick.

 

Konzept

Unser Angebot umfasst sechs Wohnplätze für Menschen mit psychischer oder sozialer Beeinträchtigung.

Wir bieten eine individuelle Begleitung 7 Tage pro Woche, 365 Tage im Jahr.

Ausgehend von der anthroposophischen Heil- und Sozialpädagogik, dem Humanistischen Modell sowie dem personzentrierten, ressourcen- und entwicklungs-orientierten Handeln, stehen Ihnen sozial-psychiatrisch ausgebildete Mitarbeitende zur Verfügung.

Auf Wunsch kann eine interne Beschäftigung in unserem Haupthaus am Balmweg in den Bereichen Küche, Hauswirtschaft, Garten und Holzwerkstatt angeboten werden.

 
Aufnahmekriterien:

Eine IV-Rente oder eine rechtsgültige Kostengutsprache.
Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Bewohnern und Mitarbeitenden.
Nicht aufgenommen werden Menschen mit akuter Selbst- oder Fremd-gefährdung sowie bei primärer Suchterkrankung.

 
Angebotene Begleitung

Ausgehend von den vorhandenen Eigenkräften und Ressourcen werden lebens-praktische, soziale und kreative Fähigkeiten unterstützt und gefördert. Es geht dabei um die Selbstorganisation, die Potenzialentfaltung und um den Kompetenzerwerb.

Sie gestalten ihren Alltag möglichst selbst. Das heisst, Sie achten auf ihre Gesundheit, gestalten Ihren Wohnbereich, helfen bei der Haushaltführung, planen Ihre Freizeit und gehen allenfalls Ihren beruflichen Tätigkeiten nach.

Begleitung und Unterstützung wird dort geleistet, wo Sie um Hilfe anfragen, etwas noch nicht selber können oder eine Unterstützung neue Möglichkeiten zu mehr Kompetenz aufzeigen würde. Die Entwicklungsschritte werden immer in gemeinsamer Absprache erarbeitet und definiert.

 
Der Umgang im Haus ist geprägt von Offenheit, Respekt und
individueller Zuwendung. Das Team vermittelt eine klare, spürbare
Linie und überzeugt durch eine menschliche sowie kompetente Begleitung.
Mir wird etwas zugetraut und ich kann mich weiterentwickeln.“

 Eine Bewohnerin

 
Wohnlage und Liegenschaft

Das dreistöckige Haus mit Baujahr 1927 liegt an der Staatsstrasse 25 zentral im Dorf, mit Blick auf den See und die Berner Alpen. Die Bushaltestelle Oberhofen Wichterheer ist rund 200 m entfernt und Thun wird in 10 Minuten erreicht.

Das Haus wurde 2009 komplett renoviert und auf drei Etagen steht den Bewohnerinnen und Bewohnern je ein grosses Einzelzimmer zur Verfügung, dass selber eingerichtet und gestaltet wird.

Auf jeder Etage gibt es ein Badezimmer mit Badewanne oder Dusche und eine separate Toilette.

Ferner gibt es eine Stube und Esszimmer, zwei Küchen, ein Büro und Gesprächs-zimmer sowie ein Mitarbeiterschlafzimmer.

Im Untergeschoss befindet sich ein Aufenthaltsraum sowie neben Keller- und Lagerräumlichkeiten auch eine Werkstatt mit viel Tageslicht.

Ein grosser Gartensitzplatz und zwei Terrassen runden das schmucke Häuschen ab.


Wegbeschreibung

Bei der Bushaltestelle Oberhofen Wichterheer (Bus Nr. 21 ab Thun Bahnhof) überqueren Sie die Strasse und gehen 200 m zurück in Richtung Thun. Rechterhand befindet sich unser Haus vis-à-vis vom Schlossgarten.